Schwerer Unfall mit einem Bus

Symnolnild Foto: Jürgen Masching

Mötzing. Am Freitag, 13.09.2019, gegen 16:25 Uhr, kam es im Kreuzungsbereich der Kreisstraße 8 und der Ortsverbindungsstraße Dengling-Haimbuch zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einem Pkw. Die Fahrerin des Pkws wurde dabei schwer verletzt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr der Lenker des Kraftomnibusses zum benannten Unfallzeitpunkt von Dengling kommend auf die K R 8 ein. Hierbei übersah er einen, aus Richtung Sünching kommenden Skoda. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beiden Fahrzeuge, wobei der Pkw frontal gegen die rechte Fahrzeugseite des Busses stieß.

Die 28jährige Pkw-Fahrerin aus dem Landkreis Regensburg wurde durch die Wucht des Aufpralls in ihrem Skoda eingeklemmt und schwer verletzt. Nachdem es den starken Kräften der eingesetzten Feuerwehren aus der Umgebung gelang, die Frau aus ihrem Fahrzeug zu befreien, wurde diese mit einem Hubschrauber in ein nahegelegenes Klinikum geflogen. Der Busfahrer und ein im Bus befindlicher Fahrgast blieben unverletzt.

Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 38.000.- Euro.

 

Bericht der PI Wörth

%d Bloggern gefällt das: