Beifahrer mit Drogen, Fahrer unter Drogen ohne Führerschein

Symbolbild Foto: Jürgen Masching

Waldsassen. Am Dienstagnachmittag unterzogen die Fahnder der Grenzpolizei ein Auto aus Österreich einer Kontrolle. Die drei Insassen stammten alle aus Tschechien und waren gerade auf dem Weg zur Arbeit in Österreich. Dass die Fahnder wieder den richtigen Riecher hatten, stellten sie gleich nach der Anhaltung des BMW fest.

Beim Beifahrer konnten in der Geldbörse jeweils kleine Mengen von Amphetamin und Marihuana gefunden werden. Außerdem hatte er noch einen fertigen Joint in seiner Zigarettenschachtel einstecken.

Beim Fahrer konnten Anzeichen für einen Drogenkonsum bemerkt werden. Ein Vortest bestätigte diesen Verdacht und er musste sich einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen. Da er auch keinen Führerschein vorlegen konnte, wurden Ermittlungen bei den tschechischen Kollegen angestellt. Hier kam heraus, dass er wegen zu vieler Punkte auf dem Konto seinen Führerschein bereits vor längerer Zeit abgeben musste.

Die Drogen wurden sichergestellt und die beiden Insassen angezeigt. Der unbescholtene Dritte im Bunde musste dann für die Weiterfahrt das Steuer übernehmen.

 

Bericht der PI Waldsassen

%d Bloggern gefällt das: