Zwei „Hochkaräter“ springen ein

Weiden

Das Logo ist entworfen, die Werbemaschinerie rollt und zwei offene Personalia endgültig geklärt: Die Premiere einer Veranstaltung, die es in dieser Art und Weise in der Max-Reger-Stadt noch nie gegeben hat, kann kommen. Am 29. Juni ab 18 Uhr, dem Vorabend des Weidener Bürgerfestes, sorgen erstmals acht der bekanntesten Discjockeys der Region gemeinsam für einen unvergesslichen Abend. „The FUNtastic 8“ stehen dabei auf der Bühne des Rockmusikclubs „Salute“ am Roten Platz in der Innenstadt und veranstalten die „Party vor der größten Weidener Party“. Wobei nun mit Matthias Matuschik und Markus Pleyer zwei neue „alte Hasen am Mischpult“ am Start sein werden.

 

 

Die Idee, dass die DJs Easy, Borti, Moretti, X-Large, Baruzzi, Herbie und ursprünglich auch Michael B., und Peter Möhrle nicht nur vorm Bürgerfest, sondern künftig auch bei anderen Events zusammen auftreten, reifte in den letzten beiden Monaten. Allerdings mussten in den vergangenen 14 Tage Michael B. und Peter Möhrle ihre Teilnahme aufgrund anderweitiger Verpflichtungen kurzfristig absagen. „Was aber kein Problem darstellte“, erklärt „Salute“-Chef Thomas Bauer, der zusammen mit seinem Team den musikalischen Mega-Abend mit organisieren und bewirten wird.

Denn: Durchaus prominenter Ersatz wurde schnell gefunden. „Viele unserer Kollegen wollten, nachdem unser erster Auftritt bekannt wurde, noch mitmachen. Wir müssen aufgrund des zeitlichen Fensters die Teilnahme aber auf acht DJs beschränken“, erklärt Hauptinitiator DJ Herbie Sciotto. Allerdings wurden für Michael B. und Möhrle Alternativen benötigt. Die „The FUNtastic 8“ entschieden sich so für Matuschik und Pleyer, dem „Morningshow“-Moderator von Radio Ramasuri, der zudem auch durch den Abend führen wird, für zwei „Hochkaräter“.

„Diese Party-Night ist eine tolle Sache. Weil eine Party grundsätzlich schon mal toll ist“, sagt Matuschik, der auf Bayern 3 regelmäßig von Monag bis Donnerstag ab 21 Uhr seine kultige und bekannte „Matuschke – der andere Abend“-Show präsentiert. „Und wer hat immer für Party gesorgt? Die stehen alle auf dem Plakat…. Und ich habe ja früher auch im ‚Hippodrom‘ und im ‚Charly In‘ oder im ‚Life‘ in Grafenwöhr aufgelegt. Also bin ich auch ein kleiner  Teil der ‚alten Garde‘“, freut sich Matuschik auf seinen Auftritt in Weiden.

 

 

„Wir alle sind seit Jahren untereinander sehr gut befreundet. Da lag es nahe, dass wir mal gemeinsam was auf die Beine stellen werden, was es dann künftig mit unserem ursprünglichen Team auch öfters geben soll. Und dass Matthias und Markus kurzfristig einspringen, freut uns ungemein“, erklärt DJ Herbie. „Miteinander statt gegeneinander und den Besuchern dabei ein unvergessliches Club-Feeling unter freiem Himmel zu bieten – das ist unser Ziel.“

Und die „The FUNtastic 8“ verfolgen mit ihrer „vorbürgerfestlichen Party“ noch ein weiteres Ziel. Alle treten umsonst auf. Sprich: Die Besucher müssen keinen Eintritt zahlen. Allerdings werden am Abend des 29. Juni Spendenboxen aufgestellt. Der daraus erzielte Erlös wird dann dem Stadtjugendring Weiden gespendet, der einen Teil davon für einen Besuch der RFZ-Gemeinschaft Moosbürg im Rahmen des Kinderferienprogramms hernehmen will.

 

Bericht von Stephan Landgraf

0Shares