Weitere Meldungen aus der Oberpfalz

Amberg – Zu einem Diebstahl zweier hochwertiger Mobiltelefone der Marke Apple kam es am Samstagvormittag in einem Telekommunikationsladen in der Marienstraße. Um 10.20 Uhr betraten zwei Männer den Laden, wobei einer im Türbereich stehenblieb während der Andere sich direkt zu den ausgestellten Mobiltelefonen begab. Der Mann riss innerhalb kürzester Zeit zwei gesicherte Mobiltelefone vom Präsentationstisch und entfernte sich mit seinem Begleiter fluchtartig aus dem Geschäft. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf über 2000 Euro. Die etwa 25-jährigen Männer trugen dunkle Bekleidung. Hinweise zur Fluchtrichtung sowie einem möglicherweise bereitstehenden Fluchtfahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Amberg unter 09621/890-320 entgegen.

Michaelsneukirchen – Am Samstag vormittag gegen 9 Uhr befuhr ein bislang unbekannter Lkw die Staatsstraße von Michelsneukirchen in Richtung Schorndorf. Auf dessen Ladefläche befanden sich Metallspäne in Form von Knäul. Auf Höhe Baierberg fiel ein Teil der Ladung auf die Straße. Nachfolgende Fahrzeuge überführen die Metallspäne, wobei es zu Beschädigungen an den Fahrzeugen kam. Eine Zeuge, welcher den Vorfall beobachten konnte, beschreibt den verursachenden Lkw  mit Pritschen- und Kranaufbau. Es soll sich um ein gelbes Fahrzeug gehandelt haben. Die Polizeiinspektion Roding erbittet um Hinweise zum Lkw bzw. woher die Ladung stammt.

Weiden – Am Samstagmittag stürmten zwei unbekannte Täter in einen Telefonladen in der Fußgängerzone. Einer der Beiden hielt die Türe auf, der Andere griff nach 2 IPhone und riss diese aus der Diebstahlssicherung auf einem Ausstellungstisch. Im Anschluss flüchteten die Beiden. Pech der Beiden war, dass sie mit der Überwachungskamera aufgenommen wurden. Weiteres Pech für die Diebe war, dass es sich bei den Ausstellungsstücken um Demogeräte handelt die nicht verwendet werden können. Ferner wurden die Geräte beim Herausreißen beschädigt. Trotzdem entstand ein Entwendungsschaden von mehr als 2000 Euro.

Schwandorf – Am 13.04.2019 schlug gegen 14.45 Uhr die Sicherungsanlage im Drogeriemarkt Müller an. Eine 12-jährige aus Schwandorf hatte Waren im Wert von 22 € eingesteckt und nicht bezahlt. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass sie in Begleitung einer 12-jährigen Freundin war, die ebenfalls Waren im Wert von 15 € entwendete. Das Diebesgut konnte sichergestellt werden und an den Markt zurückgegeben werden. Da beide noch nicht 14 Jahre alt sind, wird keine Anzeige erstattet.

Wiesau – Bislang unbekannter Täter versuchten in der Waldabteilung Scharlohe in unmittelbarer Nähe eines beschrankten Bahnüberganges in ein dort befindliches Wochenendhaus einzubrechen. Sowohl ein Aufhebeln der Eingangstüre, als auch der Fensterläden misslang jedoch. Letztlich entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Der Tatzeitraum beläuft sich von Donnerstag, 11.04.19 bis Samstag, 13.04.19, jeweils ca. 11:00 Uhr. Auch hier bittet die Polizei in Tirschenreuth um sachdienliche Hinweise unter 09631/7011-0.

 

Berichte: PI Amberg / PI Roding / PI Weiden / PI Schwandorf / PI Tirschenreuth

Bild: Symbolbild