Frau mit ihrem Sohn nach Unfall in Klinik.


Neumarkt – Am 13.03.2019, gegen 17:20 Uhr, fuhr ein 20-jähriger Citroen-Fahrer in Lähr aus einer Firmenausfahrt in die Gößweinstraße ein. Dabei übersah er eine von links kommende 39-jährige Frau mit ihrem Pkw, VW. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Die Frau und ihr dreijähriger Sohn wurden leicht verletzt ins Klinikum gebracht. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

Der entstandene Sachschaden liegt bei ca. 11.000 Euro.

Bericht: PI Neumarkt

Bild: Jürgen Masching