Diebe scharf auf Kupferrohre und Kompletträder


Sulzbach-Rosenberg – In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde ein Heizungsbaubetrieb an der Kauerhofer Straße von Dieben heimgesucht.

Sie durchtrennten den Maschendrahtzaun, gelangten so auf das Firmengelände und brachen die Tore von drei Garagen auf.

Offensichtlich waren sie in erster Linie scharf auf die dort gelagerten Rohrleitungen aus Kupfer. Die 5 Meter langen neuen Rohre hatten verschiedene Durchmesser und wurden, nachdem sie aus dem Gelände verbracht waren, mit einem zumindest entsprechend langen Fahrzeug, wenn nicht einen Lastkraftwagen abtransportiert.

Den Dieben fielen daneben aber auch die gelagerten Sommerreifen auf Felgen für die Firmenfahrzeuge in die Hände. Insgesamt 9 Komplettsätze stahlen die Täter. Auch dafür müssen sie über entsprechende Transportkapazität verfügt haben.

Laut Aufzeichnung der Videoüberwachung drangen die Täter gegen 3 Uhr auf das Gelände ein und begannen mit ihrer Arbeit. Es sind mehrere schemenhafte Gestalten auf den Aufzeichnungen zu erkennen, die Auswertung und Aufbereitung des Videomaterials dauert noch an.

Der Wert des Diebesgutes wird auf über 7.000 Euro beziffert.

Der Ermittlungsdienst der Polizeiinspektion hat die Spurensicherung durchgeführt und hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung, die möglicherweise verdächtige Wahrnehmungen zu entsprechenden Fahrzeugen und möglicherweise auch angebotenem Kupfer-Stangenmaterial machen können.

Diese Hinweise werden unter der Telefonnummer 09661/8744-0 entgegen genommen.

Bericht: PI Sulzbach-Rosenberg

Bild: Symbolbild